zum Inhalt springen

Vorträge und Publikationen

Vorträge

  • (i.V.) "Die Macht der Schrift oder die Schrift der Mächtigen? Semiotik urbaner Mehrsprachigkeit am Beispiel Angolas". Konvergenz und Divergenz: Die CPLP als Kultur- und Wirtschaftsraum und ihre Wahrnehmung in Europa. DASP-Kolloquium, Berlin am 29. und 30.11.2017.
  • 25.09.2017 "What's in a name? Lusophony in post-colonial rhetoric and the language planning debate. Discurso Crítico e Desigualdades - Perspetivas do "Sul Global lusófono"". Internationaler und interdisziplinärer Workshop an der Universität zu Köln am 25. und 26. September 2017.
  • 15.09.2017: "Linguistic landscapes - Multilinguismo urbano em Luanda e Moçamedes". Lusitanistentag in Mainz am 13.-16.09.2017
  • 18.07.2017:" Português oder "Portumbundu"? Angola im Spannungsfeld von exogener Norm und Sprachmischung", Linguistisches Kolloquium am Romanischen Seminar der Universität zu Köln.
  • 08.08.2017: "Bantueinflüsse in der Karibik." Bantu meets Romance. Kikongo-Workshop für Romanisten. Zentrum Portugiesischsprachige Welt, Institut an der Universität zu Köln.
  • 08.08.2017: "Kikongo und Portugiesisch in Angola." Bantu meets Romance. Kikongo-Workshop für Romanisten. Zentrum Portugiesischsprachige Welt, Institut an der Universität zu Köln.
  • 08.05.2017: "Contacto entre línguas - desafios e oportunidades para Angola". Seminário Internacional Culturas, espacos e saberes: experiências do Sul, 8.-9. Mai, Universidade de Brasília, Brasil.
  • 12.07.2016: "The influence of Kikongo and Kimbundu as a major factor in the development of Angolan Portuguese." Afrikanistisches Forschungskolloquium, Universität Bayreuth
  • 07.07.2016: "Migrationskarrieren, ethnische Koloniebildung und (sprachliche) Integration - Stimmen von Portugiesen aus Luxemburg / Percursos migratórios, formação de colónias étnicas e integração (linguística) - Depoimentos de portugueses de Luxemburgo." DASP/BAP-Kolloquium Migration: Portugal und Europa/Migração: Portugal e Europa, RWTH Aachen
  • 20.06.2016: "Interkomprehensionsforschung: "Fremde" Sprachen verstehen." Ringvorlesung Sprache(n) sprechen und verstehen, Universität zu Köln (org. Prof. Martin Becker)
  • 13.01.2016: "Argumentstrukturen im angolanischen Portugiesisch." Linguistisches Kolloquium am Romanischen Seminar der Universität zu Köln
  • 18.09.2015: "A lusofonia e o discurso linguístico em Angola." 11. Lusitanistentag, , Sektion 14: Sprachen, Kulturen und Politik in Bewegung - Umbrüche, Aufbrüche und Kontakte in der Lusophonie, 16.-19.09.2015 in Aachen
  • 29.05.2015: "(Re)construção identitária de Angolanos na diáspora". Tagung Sprache und Identität in der lusophonen Welt, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 02.04.2014: "Intercompreensão de línguas românicas", öffentlicher Vortrag an der FLUL, Universität Lissabon im Rahmen der Dozentenmobilität
  • 28.03.2014: "A migração como fator linguístico". Vortrag in den Seminaren Multilinguismo e Política de Lìngua (Prof. Tjerk Haagemeijer) und Sociolinguística (Prof. Maria Antónia Mota) an der FLUL, Universität Lissabon im Rahmen der Dozentenmobilität
  • 14.03.2014: "Comunidades portuguesas na Alemanha entre bilinguismo e perda linguística", Internationaler Kongress Portugiesische Identitäten. Positionen und Visionen. Universität zu Köln
  • 09.2012: "Dasse--- será que é desta? :))) Wish me luck. Diasystematische Markierungen bei Facebook." 9. Lusitanistentag, Wien.

Publikationen

(i.V.) Construction grammar and language contact - An approach to Angolan Portuguese. Dissertation.

(i.V.) Portugiesisch lernen durch Brückensprachen. Lehrbuch

(eingereicht) "Sprachpolitik und Sprachendiskurse in Angola", in: Born/Ladilova (eds.), Sprachen, Kulturen und Politik in Bewegung. Umbrüche, Aufbrüche und Kontakte in der Lusophonie. Frankfurt a. M.: Peter Lang.

(erscheint 2017):"(Re)construção identitária de Angolanos na diáspora", in: Hendrich/Meisnitzer (eds.) Sprache und Identität in der lusophonen Welt, Mainz.

(erscheint 2017): "Comunidades portuguesas na Alemanha entre bilinguismo e perda linguística", in: Pereira Martins/Hendrich (eds.) Portugiesische Identitäten. Positionen und Visionen. Köln.

(2013): "Diasystematische Markierungen bei Facebook", in: Merlan/Schmidt-Radefeldt (eds.) Portugiesisch als Diasystem / O português como Diassistema. Rostocker Romanistische Arbeiten, Bd. 17. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 103-120.


Betreute Bachelorarbeiten

Daphné Blanche Jaqueline Humbert. 2014. Emprunts et alternance codique dans le discours bambaraUniversität Bonn/Paris Sorbonne. (Erstgutachterin; Zweitgutachter: Karl Gadelii)

Lea Nandzig. 2014. Der Einfluss des Französischen auf das Wolof in Dakar - Auswirkungen auf Sprachverwendung und -bewusstsein der Dakarois und auf ihre Orthographie des Wolof. Universität Bonn/Paris Sorbonne. (Erstgutachterin; Zweitgutachterin: Hélène Vinckel-Roisin)

Stella Eleonora Lakhal. 2015. Die Auswirkungen der französischen Sprachpolitik auf die soziolinguistische und
bildungspolitische Situation in Algerien.
Universität Bonn/Paris Sorbonne. (Zweitgutachterin mit Hélène Vinckel-Roisin; Erstgutacher: Franz Lebsanft)