zum Inhalt springen

Elise Richter-Preis 2017

Sarah Schwellenbach wurde für ihre Dissertation „Avertiv und Proximativ. Eine korpusbasierte synchrone und diachrone Untersuchung der romanischen Sprachen“ mit dem Elise Richter Preis 2017 ausgezeichnet. Der Förderpreis wird alle zwei Jahre anlässlich des Romanistentages für herausragende Promotionen und Habilitationen verliehen.

http://www.deutscher-romanistenverband.de/preise-und-foerderlinien/elise-richter-preis/